lirikcinta.com
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

lirik lagu meilenweit – fantasy

Loading...

[songtext zu „meilenweit”]

[strophe 1]
ich schaue in die nacht
ich schaue in den tag
und überall sehe ich dich
es riecht nach dir
wo ich auch bin
überall spür’ ich dich
und manchmal wenn ich von dir traum
dann bist du mir unendlich nah
doch wär ich wach dann ist mir klar
nichts ist wie es war

[refrain]
dann male ich mir flügel an
und wünsch’ mir das ich fliegen kann
und wär’s eine ewigkeit, flieg meilenweit
egal wo du auch bist
dann male ich mir flügel an
und flieg so schnell ich fliegen kann
flieg meilenweit
egal wie weit
meilenweit
meilenweit auch ist
[strophe 2]
die sehnsucht bleibt
der himmel schweigt
und immer mehr vermiss’ ich dich
die haare ging die zeit blieb stehen
seit du nicht mehr hier bist
sag mir mal, bist du allein
da oben wo die sonne wohnt
sag stimmt es das es engel gibt
und auch den mann im mond

[refrain]
dann male ich mir flügel an
und wünsch’ mir das ich fliegen kann
und wär’s eine ewigkeit, flieg meilenweit
egal wo du auch bist
dann male ich mir flügel an
und flieg so schnell ich fliegen kann
flieg meilenweit
egal wie weit
meilenweit
meilenweit auch ist

[refrain]
dann male ich mir flügel an
und wünsch’ mir das ich fliegen kann
und wär’s eine ewigkeit, flieg meilenweit
egal wo du auch bist
dann male ich mir flügel an
und flieg so schnell ich fliegen kann
flieg meilenweit
egal wie weit
meilenweit
meilenweit auch ist