lirikcinta.com
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

lirik lagu roots – isolation

Loading...

[intro]
gib ihm!
yeah, isolation, yeah
okay, check, yeah, isolation

[verse 1]
nein, ich werde keine wurzeln schlagen
weil ich nie vergesse wo ich meine wurzeln habe
für mich geht es back to the roots
denn für mich sind diese trends overused
bitte fickt euren pop-rap
dank autotune klingt ihr wie fotzen
aber immerhin platten vergoldet
c’est la f-cking vie
nein, ich fahre keine filme, denn ich führe die regie
zwischen wahnsinn und chemie
fressen und gefressen werden
heißt es einfach sterben oder greifen nach den sternen
das müssen die meisten lernen
denn bevor du sähst musst du eifrig ernten
warte schon seit vielen jahren, d-ss die worte früchte tragen
denn die sünden locken, sobald sie perücken tragen
doch auch strahlend rote lippen
werden nach den allerschönsten jahren tote lippen

[hook + scratches]
vergesse niemals wo ich herkomm
isolation – back to the roots
represent where you come from not where you livin’

[verse 2]
nein, ich werde keine wurzeln schlagen
weil ich nie vergesse wo ich meine wurzeln habe
werd die scheine weiter wie ein rudel hunde jagen
und wenn gott so will werde ich halt jung begraben
wünsche allen einen guten abend
während sie meinen sarg durch den großstadtdschungel tragen
und wenn sie nach hundert jahren in die gruft gelangen
bin ich nur noch haut und knochen wie ein hungerhaken
wir waren unsere sklaven
unsere eigenen götter und eigenen untertanen
unsere ketten das geld
bin mir sicher ohne menschen gäb’s ne bessere welt
diese p-sser wollten stets an meinen wurzeln nagen
und genau da lag der hund begraben
ich komme aus der asche mit ‘nem phönixschrei
das leben ist nicht schön, du weißt – isolation

[hook + scratches]
vergesse niemals wo ich herkomm
isolation – back to the roots
represent where you come from not where you livin’