lirikcinta.com
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

lirik lagu 1000 – jay jiggy

Loading...

[songtext zu „1000“]

[intro]
ey*ey

[hook]
eh, schon tausend tode gestorben, doch ich leb’
da war’n depressionen und sorgen auf mei’m weg
ängste an jedem morgen, doch okay
kein problem, ey

[part 1]
gu*gu*gu*guck ma’, wie down ich ma’ war
cash mach’ ich grade ‘nen haufen im schlaf
was ich trotz tausender laster so aus mir gemacht hab’
geht glaube ich klar
yeah, ist alles gut, solang mein business erfolg hat
mach’ ich täglich kassensturz wie ‘ne kassiererin, die stolpert
digga, neubeginn, sonnеnlicht
falsche freunde sind mit dir und bräunеn sich
a*a*aber wird es dunkel, dann erkennst du diese hunde
ja, weil ihre augen auffällig am leuchten sind
alles gut, lass es raus, keine kopfficks
falsche moves, shut ’em down, so wie onyx

[hook]
eh, schon tausend tode gestorben, doch ich leb’
da war’n depressionen und sorgen auf mei’m weg
ängste an jedem morgen, doch okay
kein problem, ey
[part 2]
drama, mein weg war verdammt lang
sag ma’ grad, wo soll ich anfang’n?
da, wo ich krank in der klapse lag?
wo die freaks, selbstmörder und die junkies war’n?
ko*koks, pe*pepp, samstag nacht
lines auf tasche wie adidas
nak, nak, nak, wieder mal total verklatscht
mir die birne weggeballert, bis die panik kam und dann
tick, boom, digga, blackout, blackout
kl!ck, boom, digga, headshot, headshot
drehe durch, wenn der stress kommt
„plem, plem“ und „räm, räm“ macht mein cellphone
es herrscht missgunst, wenn das cash flowt
du willst beef haben, digga, let’s go
ich brech’ dein rückgrat und dein’n backbone
f*ck, ich komme nie wieder von meinem weg ab, h*ll no

[hook]
eh, schon tausend tode gestorben, doch ich leb’
da war’n depressionen und sorgen auf mei’m weg
ängste an jedem morgen, doch okay
kein problem, ey*ey

[outro]
ey*ey
ey*ey