lirikcinta.com
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

lirik lagu 12 zylinder – pay no attention

Loading...

ich bezich bezieh’ energie aus nem flauen bauchgefühl
weil ich hunger hab und nahrung such’ für ohren, geist und augenlicht
ich stille meinen appetit mit dem, was mich zum staunen bringt
wenn der masse was nicht taugt, bin ich gern ein taugenichts
ich werde ernst wenn dem rest das zwerchfell schmerzt
setz’ kontrapunkte mit musik und ruf mit wort zur gegenwehr
mein ziel ist das perfekte lied, das sofort alle herzen wärmt
und dessen text den stursten *n*lphabeten lesen lehrt
mich motivieren ehrgeiz und klassischer geist
und der kampf für die minder* und gegen die mehrheit
ich räche mich während die anderen verzeihen
mit texten, die meine ohnmacht für meinen ärger schreibt
der haß, der in mir brennt, werde nie wieder gelöscht
denn er treibt mich an und um, weil was nicht stimmt mit dieser welt
er richtet mich zum riesen auf, ich richte mich gegen den rest
und richte über das, was böse ist und nicht gerecht
mein hoffnungsschimmer leuchtet bisher leider schwach im finstern
doch er wird ein feuer werden wenn ich’s in der hand habe
und wenn ich’s in der hand habe, dann bekomm ich brandblasen
mein leben ist ein motor mit der kraft von 12 zylindern

mich treiben die ideen und meine beine mit denen
ich die ganze weltkugel unter meinen füßen dreh’
ich reite darauf rum, was die massen übergehen
und ich glaube, dass nur der überlebt, der überlegt
mein antrieb ist die hoffnung, die spontan aufkommt wie luftbrücken
manchmal les ich einen satz und mache lachend luftsprünge
auf wunderbare jahre voller nostalgie zurückzubl!cken
lässt mich vieles spielend lenken wie im juz zu kickern
mein ansp*rn ist die frage: warum, wieso und weshalb ich?
und er ist auch die antwort auf die alte lethargie
man redet so viel müll, dass mich nur noch schweigen anspricht
ich halte gegen warenwerte. wahre werte ans licht
gegen das verschwenderische, für geballte effizienz
gegen zu viel nervenkitzel, für das allzumenschliche
ein mensch, der zu wenig denkt, ist die größte pestilenz
und darum läuft mein motor, der hirnzellen und nicht benzin verbrennt
ich rapp nicht für geld und ruhm oder verewigung
auch nicht für bestätigung, ich rapp denn „die welt ist dumm“
rap macht mich zum opa und rap hält mich jung
legt ruhig widersprüche ein, es gibt keine entschädigung
ich hab nen körper aus stahl, mein blut ist nur rot vom rost
ich habe mehr energie als kalorien vielleicht auch mehr als strom
mein antrieb reicht vom kosmos hinab bis zum atom
begeisterung für’s sein an sich ist mein motor